Regionales aus Frankfurt (Oder): Lokale, Veranstaltungen, Szene, Tratsch, Gerüchte und vieles mehr

Herzlich willkommen,

 

auf den Seiten der Kneipenzeitung.

Die Kneipenzeitung versteht sich als Monatsmagazin und Lokalblatt in und für Frankfurt (Oder). Sie erscheint monatlich in einer Auflage von 6000 Exemplaren und wird über rund 300 Auslagepunkte in Frankfurt, Slubice und im Frankfurter Umland kostenfrei vertrieben. Die erste Ausgabe erschien im Januar des Jahres 2006.

Grundsätzlich geht die Kneipenzeitung davon aus, dass Frankfurt mit seiner Umgebung ein äußerst lebenswertes Fleckchen Erde ist und es lohnenswert ist davon zu berichten. Natürlich nicht, ohne auch Probleme, Sorgen und Nöte zu erwähnen.

In den Rubriken der Kneipenzeitung geht es um das Kneipenleben, um Kultur und Konzerte, aber auch um die Lokalpolitik in unserer Stadt. Also Lokales, nicht nur vom Kneipentisch. Reiseberichte und eine anwaltliche Rubrik ergänzen das Portfolio.

Der Veranstaltungskalender der Kneipenzeitung ist der Kompass der Ausgehwilligen und beweist, dass in Frankfurt eigentlich täglich »etwas los ist«.

Auf unserer Homepage können Sie durch klicken auf die rechts stehende Titelseite, die jeweils aktuelle Ausgabe der Kneipenzeitung kostenfrei als PDF herunterladen.

Unter dem Punkt »GASTRONOMIEFÜHRER« finden Sie fast alle Lokale unserer Stadt, Słubices und ausgewählte Ausflugsgaststätten mit Adresse, Telefon, Bildern, Öffnungszeiten – und wenn vom Topfgucker getestet – auch dem Topfguckerbericht. Sie können im GASTROFÜHRER die Lokale nach verschiedenen Kriterien sortieren und so das passende auswählen.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen der Kneipenzeitung und beim Stöbern auf unserer Internetseite. Und wenn Sie dabei einen Fehler finden, bzw. feststellen, daß sich Öffnungszeiten, Telefonnummern etc. geändert haben, so scheuen Sie sich nicht, uns das per E-Mail mitzuteilen.

Bernhard Sobanski

Redaktion

Redaktionsschluß

Der Redaktionsschluß für die November-Ausgabe ist der 21. Oktober 2016

Kontakt aufnehmen

Wenn Sie möchten, können Sie uns gern Termine, Texte oder Anregungen schicken: